Heute mal nix zu essen.

Dafür aber einfach nur ein Link zu einer Musikerin, auf die ich gerade durch einen Link an der Pinwand eines Freundes in Facebook wie im echten Leben (wo er zusätzlich auch noch mein Kollege ist! 🙂 ) aufmerksam geworden bin. Ich verlinke hier die Facebook-Seite der jungen Künstlerin mit dem schönen Pseudonym „Halbwegs“, wobei ich wage zu sagen, dass sie nicht nur halbwegs gut Musik macht, sondern so richtig klasse ist!!!

Ich bin generell sehr musikaffin. Dabei ist die Art, der Stil der Musik zunächst zweitrangig. Wichtig ist mir, dass die Musik echt ist, dass sie ehrlich ist und nicht nur dazu dient, der Plattenindustrie die Schweizer Nummernkonten zu füllen. In diesem Fall, im Fall von „Halbwegs“ habe ich das Gefühl, die Musik ist wirklich sehr, sehr ehrlich und die Musik schafft etwas, was mir nur bei guter Musik passiert: die Musik berührt mich. So… von innen.

Deshalb: einfach mal reinhören, es lohnt sich. Wirklich.

Update: von „Halbwegs“ gibt es auch auf youtube eine Seite!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s