Kochen macht Spaß! Vor allem, wenn man nicht alleine kochen muss!

Schon zu WG-Zeiten war es eine wunderbare Sache, wenn wir , meist am Wochenende oder an Feiertagen, alle gemeinsam in der Küche gestanden sind und miteinander geputzt, geschnippelt, gekocht, gebacken und gebrutzelt haben.

Gestern war es wieder einmal so weit. Gemeinsam mit meiner sehr, sehr lieben Freundin Daniela, haben wir uns gestern hemmungslos der veganen Schlemmerei hingegeben.

Begonnen hat der Kochtag gegen Mittag mit einer Kanne voll Kaffee und meinen leckeren Apfel-Zimt-Muffins, die ich hier ja schon thematisiert habe. Und wie das beim Kaffeeklatsch so ist, die Zeit vergeht wie im Flug…

Nach gefühlt 10 Minuten, tatsächlich aber nach etwa drei Stunden haben wir dann ein Kilo Ludwigsburger Spargel in einen unglaublich leckeren Salat von Nicole Just aus dem Buch „La Veganista – Lust auf vegane Küche“ sowie eine bestechend einfach Mousse au Chocolat aus Seidentofu gebastelt und genossen.

Es war – im wahrsten Sinn des Wortes – köstlich!

Als nächstes werden wir – nachdem wir gemeinsam das Kochbuch gewälzt haben – übrigens Nicole Justs „Linsenbraten“ ausprobieren… das Rezept verheißt wirklich Gutes!

Lassen wir uns überraschen!

PS: Das Rezept für den Salat kann ich hier natürlich nicht verraten. Aber ihr wisst ja, wo ihr es finden könnt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s